Flüchtlingshilfe NRW

Flüchtlingsnetzwerk Lohmar
Letzte Aktualisierung
vor 1 Jahr
Aggerhütte 5
53797 Lohmar / Agger

Kontakt:

0162-6918384
Ansprechperson: Frau Manu Gardeweg
Das Flüchtlingsnetzwerk Lohmar arbeitet für ALLE Hilfsbedürftigen in Lohmar und der Umgebung.
Ganz egal ob obdachlos, Flüchtling, einfach nur ein mittelloser Mensch oder im momentanen Notfall z.B. nach einem Brand.
Unser Flüchtlingsnetzwerk Lohmar wird über die gleichnamige Facebookgruppe organisiert.
Es ist ein Netzwerkverbund, in dem alle angegliederten Organisationen und Institutionen ihre eigenen Projekte machen. Innerhalb kleiner Dienstwege und über unseren intensiven Austausch untereinander, beseitigen wir Materialknappheiten umgehend durch Lieferaustausch - bundesweit.
Wir unterstützen Erstaufnahmen mit einem geübten Team und eigenen Dolmetschern.Unterhalten externe Kleiderkammern.
Betreuen 2 Materiallager in Lohmar Donrath und ein Hochregallager in Troisdorf Spich.
Unterhalten eine eigene - ehrenamtliche - Arbeits - und Wohnraumvermittlung, in Kooperation mit umliegenden Städten.Hier sind wir im weiteren Personalaufbau.
Planen Betreuungskonzepte, innerhalb unseres Netzwerkverbundes mit über 70 angegliederten Intitutionen von Bayern bis Hamburg.
Gerne stellen wir für den Schuluntericht oder die Kita unsere Dozenten zur Verfügung. Das Thema Flucht, Ursachen etc. wird häufig von uns in die Schulen gebracht.
Bei Traumata arbeiten wir mit eigenen Psychologen und einem erfahrenen Therapiehund.
Unsere Mitarbeiter begleiten bei Arzt oder Behördengängen. Bei der Einrichtung von Wohnungen stellen wir die Organisation und den Transport, praktizieren mit unseren Kunden aber " Hilfe zur Selbsthilfe ".
Eine Rad AG trifft sich jeden Freitag in Lohmar Jexmühle. In der dortigen Werkstatt kann jung und alt schrauben und fertige Räder werden zum Selbstkostenpreis abgegeben.
Bei der Arbeitsvermittlung gliedern wir unsere Kunden langsam über Praktika in die Betriebe ein. Wichtig ist es, die Firmen kennen zu lernen und zeitgleich die Deutschkurse -ab dem ersten Tag- weiter zu besuchen. Sobald es zu einer Festanstellung kommt, richten sich die Arbeitsstunden nach den Deutschkurse, damit diese weiter besucht werden. Ab dem Praktikum arbeiten wir als Vermittler zwischen Arbeitgeber/ Kunden und Ämtern. Abschließend kümmern wir uns dann um die Wohnungssuche.
Wir unterhalten neben der geschlossenen Facebookgruppe noch 4 weitere Infomationsseiten in FB:
Flüchtlingsnetzwerk Lohmar ( für allgemeine Infos ).
Flüchtlingsnetzwerk Lohmar Arbeitsangebote ( incl. ehrenamtlicher Tätigkeiten und Praktika ).
Flüchtlingsnetzwerk Lohmar Sachspenden ( für Sachspenden z.B. Möbel und günstige Einrichtung - wir arbeiten ohne Lager ).
Flüchtlingsnetzwerk Lohmar Wohnungsangebote.

Ein mal wöchentlich unterstützen wir an der Lohmarer Tafel den Kundenbetrieb in der Beratung und Versorgung.

Neue Adresse ab 1.3.17 Aggerhütte 5, 53797 Lohmar

Es besteht Bedarf an: